Track
Record

ERFOLGE IM AUSLAND

 

Der angesehene US-History Channel beauftragte blue eyes mit der Biographie-Doku über Papst Benedikt XVI. (Ausstrahlung: 2007). Und: Die 15-teilige Eigenproduktion „Diaries of Death“ wurde u.a. nach China, Frankreich, Kanada, USA und England verkauft.

 

History Channel - Diaries of Death 

 

MOBILE TV

 

Gemeinsam mit der Firma ohm:tv startete blue eyes im Sommer 2005 mit CRIME SCENE TV in Österreich den ersten Mobile TV channel Europas. Partner im Bereich Mobile TV sind Hutchison 3G Austria (3) und Mobilcom (A1). Gerade Österreich hat sich zu einem Pionierland im Bereich UMTS und 3G Services entwickelt, mehr als 300.000 Kunden können dort das mobile TV-Angebot empfangen. Für blue eyes und ohm:tv war es ein wichtiger Schritt, sich im mobilen Markt als unabhängiger Contentprovider zu etablieren.

 

Im Moment läuft der internationale Roll-Out des Programms. So startete in Südafrika 2007 zunächst ein Testkanal, seit Herbst 2007 läuft ein neuer channel in Norwegen, Schweden und Dänemark. Mit weiteren potentiellen Kunden und Partnern in Europa und Asien wird zurzeit verhandelt.